Erstes Expertentreffen in der Coface-Arena in Mainz

27. Februar 2014:

Fensterprofis machen sich schlau.

Auf Anhieb ein großer Erfolg: Über 80 Teilnehmer zählte das erste Expertentreffen von Zimmermann Fenster + Türen. Am 27. Februar tagten Fensterprofis aus ganz Deutschland in der Coface-Arena in Mainz. Der erlebnisreiche Tag stand unter dem Motto „Fenster und Türen, die Freunde machen“.

Die neuesten Trends rund um die Fenster- und Türtechnik waren Thema der erfolgreichen Veranstaltung. Die Logen des Businessbereichs des FSV Mainz 05 boten einen exklusiven Rahmen für die praxisorientierten Kurzvorträge und die begleitende Ausstellung. Aus erster Hand erfuhren die Teilnehmer alles Wissenswerte über die Neuheiten aus der Branche. Denn an der lehrreichen Fachtagung beteiligten sich auch viele namhafte Partner von Zimmermann.

Kurzvorträge und Produktpräsentation
Rehau stellte seine neue Aluminiumvorsatzschale vor und erläuterte, welche Möglichkeiten sich damit für innovatives Fensterdesign und die erzielbare Wertschöpfung ergeben. Das Saint-Gobain Isolierglas-Center gab Einblicke in die technischen Möglichkeiten für leistungsfähige und innovative Fenstergläser. So senken die neuen energiegewinnenden Solar-Isoliergläser CLIMATOP LUX und CLIMATOP LUX Light die Heizkosten, indem sie solare Energiegewinne nutzen. Außerdem wurden die leichten Dreifach-Isoliergläser vom Saint-Gobain Isolierglas-Center vorgestellt. Diese wiegen bis zu 25 Prozent weniger als normale Dreifach-Isoliergläser. Fenster mit derart leichten Isoliergläsern
sorgen für eine deutliche Gewichtsreduzierung des Bauelementes und lassen sich dadurch viel einfacher verglasen und vor allem auch montieren. Swisspacer Ultimate, die wärmste Kante aller Zeiten, und die neue Verglasung CLIMATOP LUX Diamant, die perfekte Neutralität mit höchster solarer Energiegewinnung verbindet, waren ebenfalls Schwerpunkte des Vortrags.

Winkhaus präsentierte die neuen Automatik-Verriegelungen autoLock AV3 und blueMatic EAV3, die durch hohen Komfort und elegantes Design überzeugen und besonders viele Kundenwünsche zugleich erfüllen. Darüber hinaus zeigte der Hersteller hochwertiger Fenster- und Türtechnik seine innovativen Lüftungsbeschläge für Fenster mit Parallelabstellfunktion. Eine aktuelle Studie des Fraunhofer Instituts IBP prüfte und bestätigte die hohe Effizienz von activPilot Comfort PADM, das auch in die komplette Gebäudeautomation eingebunden werden kann.

Somfy fächerte sein breites Leistungsspektrum auf, das vom automatischen Rollladen bis zum Smart Home System reicht. Welche Vorteile die neuen Zimmermann-Haustür-Editionen bieten, die dpi Türdesign für das Jahr 2014 entwickelte, stieß ebenfalls auf großes Interesse. Drei neue Prospekte präsentieren jeweils 12 beziehungsweise 14 Modelle zu einem attraktiven Preis.

Service für Zimmermann-Kunden
Auch die digitale Welt stand im Fokus der Tagung. Zimmermann bietet damit Händlern umfangreiche Unterstützung. Zukünftig kooperiert der Fensterhersteller mit dem Softwareanbieter 3E Datentechnik, dessen Händler-Programm Zimmermann-Kunden passende Lösungen für Verkauf und Handel bietet. Zudem stellte sich die FensterApp „FeMoSo“ den Fensterprofis vor. Dabei handelt es sich um eine FensterApp die von FeMoSo und dem Verband Fenster und Fassade in enger Zusammenarbeit für die Branche erstellt wurde. Die neue FensterApp-Mediathek unterstützt Zimmermann-Kunden bei Beratung und Verkauf. Die App steht zum kostenlosen Download im Apple AppStore und Google Play Store bereit.

Wie erfolgreiche Internetseiten für Fensterfachbetriebe aussehen, zeigte Rene Weik, Spezialist für Werbung für die Bauwirtschaft. Er gab auch wertvolle Tipps für die Erstellung oder Aktualisierung einer Homepage und stellte spezielle Homepagevorlagen für Zimmermann-Kunden vor.

Neben den vielfältigen Fachthemen weckte auch der Veranstaltungsort selbst das Interesse der Teilnehmer. Eine Führung durch die außergewöhnliche Fußballarena des Erstligaclubs Mainz 05 bot viele Einblicke in den Berufsalltag von Profispielern.

Quelle: www.fensterplatz.de